Dienstag, 13. Oktober 2015

Morgenroutine Baby Edition

Meine letzte und gleichzeitig auch erste Morgenroutine habe ich Euch während der Schwangerschaft geschildert. Natürlich hat sich mit Baby einiges Verändert und davon will ich Euch heute erzählen. Wer sich die alte Routine noch mal in Erinnerung bringen will kann sie >hier < finden.

Natürlich gibt es morgende, an denen wir Termine haben und die dann etwas "stressiger" und ungemütlicher starten, ich berichte aber lieber von einem entspannten morgen.

Meistens wachen wir auf kurz bevor der Papa das Haus zur Arbeit verlässt. Dann ist noch kurz kuscheln mit Papi angesagt und dann wird erst mal die Nachtwindel gegen eine frische getauscht ;)
Weil wir dann aber noch müde sind, geht es auf direkte Wege zurück ins Bett...Wobei nein, so ganz stimmt das nicht. Denn dann will die Mama immer kuscheln und nimmt das kleine Würmchen mit in ihr Bett <3 manchmal wird sie gestillt, manchmal nicht. In jedem Fall wird aber gekuschelt und noch ein bisschen geschlafen
Wenn wir dann wieder wach sind, wird es Zeit sich für den Tag fertig zu machen. Also muss erst mal geschaut werden, was die kleine Madame anzieht.
Wenn sie dann sauber, satt und angezogen ist kann ich schnell unter die Dusche springen um auch mich für den Tag startklar zu machen.
Ich gehöre übrigens nicht zu den Mamas, die während des duschens 10 Mal das Wasser abdrehen um zu hören ob das Baby weint. Das Würmchen ist versorgt und wird es auch mal 5 bis 10 Minuten alleine aushalten!
Nach dem duschen knurrt meistens auch schon mein Bäuchlein, also wird es Zeit für meine liebste Mahlzeit am Tage - FRÜHSTÜCK ♡
Das Würmchen sitzt auf ihrem Hochstuhl mit mir zusammen am Tisch und quickt meistens fröhlich vor sich hin, denn dort ist definitiv einer ihrer liebsten Plätze. Wir besitzen einen Tripp Trapp Hochstuhl und haben von lieben Freunden einen Babyaufsatz geliehen bekommen.
Gut gestärkt geht es dann ab auf den Boden. Spielzeit!!! Dann liegen wir zusammen unterm Spielbogen, schauen uns Bilderbücher an oder spielen mit irgendetwas anderem.

Ihr seht...mein morgen hat sich sehr stark verändert mit einem Kind und ihr könnt mir glauben, es gibt nichts schöneres. Ich genieße jede Sekunde

Mich würde interessieren, wie der morgen bei den anderen Muttis oder auch allgemein bei Euch aussieht?

Kommentare:

  1. Ohhh das hört sich echt schön an :) jetzt freue ich mich noch mehr auf mein Würmchen ♡♡♡ hoffentlich ist er auch so lieb wie deins hihi

    AntwortenLöschen
  2. bei uns ist es ähnlich.. wenn kaley wach wird, wechsle ich ihre windel und mach ein fläschchen fertig, welches ich ihr bei mir im bett dann gebe.. danach kuscheln wir noch laaaange, bis wir aufstehen.. ich bin auch so.. ich geh duschen und mach mir nicht 108939 sorgen.. ihr kann ja in ihrem zimmer nichts passieren.. zum frühstück komme ich aber leider nie :D fällt fast immer aus.. da ich nach unserer tochter erst unsere haustiere versorge.. danach ist es meist schon mittag und dann bekommt kaley ihren brei.. erst danach bin ich dran :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine schöne Morgenroutine =) Vor allem so schön kuschelig zu Beginn <3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein toller Start in den Tag :) Klingt sehr schön

    AntwortenLöschen
  5. Wie sich das leben mit einem baby doch verändert :-) aber eine sehr schöne morgen routine hast du jetzt :-)

    AntwortenLöschen
  6. Spannend von einem typpischen mama-morgen zu lesen. :)

    AntwortenLöschen