Montag, 10. November 2014

Ein Lebenszeichen...

Hallo Ihr Lieben,

über das Wochenende ist es hier auf dem Blog leider etwas still geworden, was daran liegt, dass ich einen unheimlich anstrengenden (aber trotzdem schönen) Geburtstagsmarathon hinter mir habe.

Meine Mutter hatte an diesem Wochenende ihren runden Geburtstag gefeiert, sodass ich Freitag nach der Arbeit direkt zum gemieteten Raum gefahren bin, um dort beim Dekorieren und vorbereiten zu helfen, im Anschluss ging es abends sofort weiter zur Geburtstagsfeier meiner liebsten Jenni :) Inzwischen ist es schon Tradition an ihrem Geburtstag Cocktails trinken zu gehen, daher hatte sie im Café Solo Loft einen Tisch reserviert. Das war ein wirklich lustiger geselliger Abend und trotzdem war ich froh, als ich endlich ins Bett fallen konnte.

Mit ausschlafen war aber leider nicht viel, denn am nächsten Morgen gingen die Vorbereitungen für Mamas großen Tag direkt weiter. Ich stand schon morgens um 9h wieder in der Küche und war fleißig am backen und Snacks für das kalte Buffet am Vorbereiten.
Gegen 15h ging es dann, vollgepackt, zum Raum um die letzten kleinen Vorbereitungen zu treffen.
Wir hatten unter anderem eine lustige Tombola mit Scherzgewinnen für die Gäste vorbereitet. Zu gewinnen gab es unter anderem ein "iPad" bestehend aus einem kleinen Plastik Osterei und einem Wattepad, "eine Flugreise zum Mars" das war dann ein Mars Schokoriegel usw. Diese Tombola kam bei meiner Mutter und ihren Gästen wirklich super gut an, es gab viele Lacher und alle haben sich über ihre tollen Preise gefreut :D
Natürlich wurden auch viele Fotos gemacht, allerdings nicht mit meinem Handy, sodass ich aktuell noch keine Fotos habe. 
Nachdem die Gäste Nachts irgendwann weg waren, haben wir dann noch ein wenig den Raum aufgeräumt, damit für den nächsten Tag nicht allzu viel übrig blieb. Das war dann der zweite Abend an dem ich heilfroh ins Bett gefallen bin.

Der "Geburtstagsmarathon" war damit aber noch nicht vorbei. Sonntagmittag ging es dann zur Schwiegermutti in Spe um ihren Geburtstag zu feiern.
Gegen 18h waren wir dann zwar schon wieder zuhause, allerdings bin ich dann auch völlig fertig ins Bett geplumpst und erst heute Morgen pünktlich zur Arbeit wieder aufgestanden.
Man könnte nun meinen, das ich von dem vielen schlaf von gestern erholt bin, aber ganz im Gegenteil. Ich fühle mich einfach nur wie gerädert und bin froh, wenn ich nachher wieder in mein Bett kann :)

Ich hoffe das ich es nachher schaffe, die versäumten Tage der Challenge nachzuholen.

Wie war Euer Wochenende?
Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche ♥

Eure Jassy

Kommentare:

  1. Oh na das war ja wahrhaftig ein Geburtstags Marathon :-D

    LG :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das sag ich Dir, ich bin froh es überstanden zu haben :D

      :-*

      Löschen