Freitag, 13. März 2015

Auf einmal waren da Locken...

Meine Haare gingen mir die letzten Wochen total auf die nerven. Das kennt wohl jede Frau. Der Schnitt war einfach nicht mehr das, was er mal war. Die Haare lagen nur noch selten so wie ich es wollte und die Farbe war irgendwie auch langweilig. Kurzerhand wurde ein Termin beim Frisör vereinbart. Färben kam für mich nicht in Frage, Strähnchen standen eigentlich auf dem Plan. Nach einer wirklich unglaublich guten Beraten entschied ich mich dann für Highlights. Man sieht nicht wirklich das sie rauswachsen, es gibt keinen Ansatz und die Haare sehen einfach nur aus, wie von der Sonne geküsst. Gesagt getan. Die Farbe war schnell ausgesucht und dann ging das Beauty und Entspannungsprogramm los.
Einige Zeit später war dann die Farbe fertig, sowieso die Haare geschnitten und es ging ans Stylen. Ich hatte mich immer über mein krauses, trockenes und widerspenstiges Haar aufgeregt und darüber geklagt, wie schlecht die sich Föhnen lassen..."Kein Wunder bei Deiner tollen Lockenpracht" meinte die Frisörin...Locken? Was für Locken? Ich habe doch einfach nur blöde Wellen an der ein oder anderen Stelle, nicht mal gleichmäßig und total hässlich....Tja...falsch Gedacht...Die Frisörin fragte mich, ob sie mir mal zeigen sollte, was ich für Locken habe und wie einfach die zum Vorschein kommen und natürlich wollte ich das sehen.
Ich habe meine Haare immer von oben geföhnt und dabei glatt runter gekämmt, kein Wunder also, dass da nichts wirklich je nach Locken aussah...
Mir wurde dann also gezeigt, wie ich mit dem Fön umzugehen habe, um alles aus meinen Haaren raus zu holen. Das habe ich heute Morgen dann alleine ausprobiert und bin begeistert. Ich werde die Haare definitiv öfters so tragen.






Wie gefällt es Euch? Lieber glatte oder gelockte Haare? 

Eure Jassy

Kommentare:

  1. Mir gefallen deine Haare total gut, Mausi. So hast du immer die Wahl zwischen Locken und glatten Haaren, ich wünschte es wäre bei mir auch so. :)

    Drück dich :-*
    <3

    AntwortenLöschen