Donnerstag, 26. März 2015

Nudeln in Honig-Senf Sauce

Oh so ein Mist...dieser Post war eigentlich schon für gestern geplant und jetzt sehe ich erst, dass ich ihn gar nicht online gestellt habe...määääh....Naja, dann eben jetzt. Besser spät als nie.

Heute möchte ich Euch an einem kleinen Experiment teilhaben lassen. Wenn ich mit Freundinnen in unserem "Stammcafé" bin, bestelle ich eigentlich fast immer das Gleiche: Penne Honey. Nudeln in einer Honig-Senf Soße. Ich liebe dieses essen einfach. Schon länger hatte ich vor, dass zuhause selbst mal auszuprobieren. Vorab sei schon mal gesagt, dass ich es leider nicht hinbekommen habe, aber das was dabei raus kam, war auch richtig lecker und deswegen will ich diese eigen Kreation gerne mit Euch  teilen.

Hier die Zutaten:


250ml süße Sahne
6 EL Honig,
5 EL Senf
1 Zwiebel
400 gr. Putenbrustfillet (oder Hähnchen) 
Nudeln eurer Wahl
eine Hand voll Rucola
Salz und Pfeffer 

(das alles sind wie immer ca. Angaben, ich wiege die Sachen nicht ab, sondern mache alles eher nach Gefühl und würze einfach solange, bis es mir schmeckt :D Aber so in etwa dürfte es hinkommen

Zuerst werden die Nudeln nach Packungsanweisung gekocht, während dessen habe ich die Zwiebeln geschält und in kleine Stückchen geschrieben und dann angebraten (uppsssiiii...es fehlt das Öl auf dem Bild...)
In der Zeit, wo die Zwiebeln schön glasig werden, habe ich das Fleisch gewaschen und ebenfalls in Mundgerechte Stücke geschnitten. Das Fleisch kam dann zu den Zwiebeln und würde schön angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Honig und Senf habe ich dann dazu gegeben und das Ganze noch weiter anbraten lassen. Dann habe ich das Ganze mit der Sahne abgelöscht und noch ein klein bisschen weiter köcheln lassen.

Dann die Nudeln auf einen Teller, Sauce drüber und mit Rucola verfeinern...Bon Appetit :)


Das Ganze war wie gesagt sehr lecker, aber ich glaube im Café wird das Ganze ohne Sahne gemacht oder zumindest mit weitaus weniger. Ich werde demnächst weiter rumprobieren, bis ich es so hinbekomme :) 

Und weil der Post wie gesagt verspätet online kommt, gibt es jetzt noch ein Bild von meinem Frühstück :D Ich habe heute nämlich endlich mal die Streichcreme von DM probiert...yummie kann ich nur sagen :) Tolle Kombi mit dem Vollkornbrot, dem Käse und dann noch dem Rucola...lecker lecker!


Habt ihr eime Idee, wie ich meine Honig-Senf Sauce verbessern kann? Für Tipps und Ideen bin ich Euch sehr dankbar :)

Kommentare:

  1. Klingt lecker! :-) Ich könnte mir vorstellen, dass es im "Original" mit Weißwein abgelöscht wird, der dann bisschen verkocht (das dürfen dann auch wir Schwangere essen!) und evtl. mit ganz wenig Gemüsebrühe verfeinert wird. Muss ja keine selbst aufgesetzte sein, die aus dem Glas tut es auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das wäre auch eine Möglichkeit. Das werde ich mal ausprobieren :) Aber meinst du nicht, auch wenn der Alkohol beim kochen natürlich verfliegt, dass es auf der Karte stehen müsste?
      Danke auf jeden Fall für den Tipp, ich werde dann berichten wie es geschmeckt hat :)

      Löschen
    2. Frag doch mal beim nächsten Mädelstreff, ob Alkohol drin ist. Ich denke, wenn der Anteil wirklich so gering ist und quasi nur bisschen Aroma gibt, wird er nicht genannt. :-) Berichte dann mal, wenn Du es noch mal gekocht hast, bin neugierig. :-D

      Löschen
    3. Ja ich werde nachfragen und berichte dann auf jeden Fall :)

      Löschen
  2. Das sieht sehr lecker aus. Ok, ich mag kein Senf also würde es mir wahrscheinlich nicht schmecken. Aber gut aussehen tut es trotzdem, wenn ich mir vorstelle dass da einfach kein Senf drinnen ist ;)

    All my Love. MS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Man kann es ja auf ähnliche weise kochen und dann den Senf einfach weg lassen. Allerdings hat es jetzt nicht stark danach geschmeckt, vielleicht wäre es Dir gar nicht aufgefallen :)

      LG

      Löschen
  3. sieht sehr lecker aus :-)

    LG :-*

    AntwortenLöschen
  4. Sieht gut aus, vielleicht mit Balsamico Essig aber mit dem Weisswein geht bestimmt auch

    AntwortenLöschen